Unsere fränkische Vita

Fangen wir mit mir – Ralf – an. Meine Mutter ist aus Birkenlach bei Nürnberg, mein Großvater wurde in Hetzelsdorf in der Fränkischen Schweiz geboren, mein Urgroßvater Johann Leonhard Winter war Pfarrer u.a. in Hetzelsdorf und später Dekan in Thurnau. Weitere Ur-Vorfahren sind ebenfalls gebürtige Franken. Übrigens aus allen drei verschiedenen Teilen Frankens.

Ich wurde bei Köln geboren und wuchs in und um Köln herum auf. Neben der rheinischen Lockerheit und Fröhlichkeit wurde meine Kindheit sehr durch vielfache Besuche in Birkenlach, Thurnau und der Fränkischen Schweiz geprägt. Heute wohne ich in Marmagen, einem schönen Ort in der Eifel.

Meine drei Kinder verbrachten Ihre Ferien bei Rodlers in Weidenloh bei Pottenstein. Sie genossen die Menschen und Gegend genau wie ich. Auch die Partner der Kinder waren mittlerweile schon in der Fränkischen Schweiz und wollen wiederkommen.

Weihnachten 2017

Die Tracht, die ich trage, ist eine typisch fränkische Tracht. Sie wurde neu speziell für mich (von Dagmar Rosenbauer aus Kunreuth) maßgeschneidert angefertigt. Die Lederhose ist aus fränkischem Ziegenleder und wurde von Schneider Karl Löchner aus Bamberg ebenfalls für mich maßgefertigt. Beide Handwerker kann ich zu 100 Prozent weiterempfehlen.

Juli 2017 in Bärnfels

Jola hat die Fränkische genauso lieben gelernt wie ich. Besonders die lukullischen Kostbarkeiten, die es in der Gastronomie zu entdecken gibt. Kloß mit Soß oder Schäuferla oder Gerichte mit Kren oder der gebackene Karpfen stehen bei ihr ganz oben auf der Speisekarte.

Aber auch die Kirsch- und die weiteren Obstbäume haben es ihr angetan.

Eines unserer wichtigen gemeinsamen Hobbys ist das Wandern, welches wir vielfach im Jahr in der Fränkischen ausleben.

Aus allen diesen Gründen haben wir uns 2020 entschieden, eine Eigentumswohnung in Waischenfeld zu erstehen. Hier fühlen wir uns pudelwohl. Wir haben nette Nachbarn, die Ladeninhaber der örtlichen Geschäfte kennen uns schon und auch die örtlichen Gastronomen können uns bereits zuordnen!

Auf unserem Balkon in der Vorstadt 35 in Waischenfeld

Obwohl wir in der Eifel leben und es auch dort gutes Bier gibt, trinken wir zu Hause ausschließlich fränkisches Bier. Dieses kaufen wir in Mengen in Franken ein und schleppen es mit zurück. Auch Bestellungen von der Verwandschaft werden so abgearbeitet.